Logo_neu

 

Emberger Alm




Auch dieses Jahr biete ich wieder pünktlich zum Saisonstart in den Alpen eine Tour zur Emberger Alm an. Die Emberger ist mit seinen Südhängen und seinen unbegrenzten Landemöglichkeiten das ideale Fluggebiet sowohl für den Streckenflugeinsteiger als auch für fortgeschrittene Piloten.


Die Emberger Alm liegt mitten im Drautal und
ist von München schnell zu erreichen. Einmal
in ca. 3 Stunden über die Autobahn Salzburg, dann Richtung Villach über die Tauernautobahn oder die
landschaftlich schöne Strecke über Kitzbühel, Mittersil, Lienz. Einmal sind es 300 km, BAB Maut und 10 Euro Tauernautobahn, die Strecke über Kitzbühel sind 260 km und 10 Euro Tauerntunnel. Zeitlich ist die Autobahn eine halbe Stunde schneller.

Anfahrt Emberger über BAB klein

Anfahrt über BAB

Anfahrt Emberger über Landdstraße klein

Anfahrt über Landstraße

Flug 1 klein
Emberger Landeplatz 2 klein
Emberger Start 3 klein

Aufbau- und Startplatz Emberger

Wie gesagt, die Emberger eignet sich optimal für den Einstieg ins Streckenfliegen. 1100 m Höhendifferenz und reichlich Landemöglichkeiten geben die Sicherheit, die heißgeliebte Thermik , die man am Startberg gefunden hat, zu verlassen und sich auf die “Reise “ zu machen. Beliebt ist z.B. der Weg nach Osten, zuerst zum Gaugen, weiter zum Stagor, dann über den Weißensee (Foto) Richtung Landeplatz

Emberger Landeplatz klein
Landeplatz Emberger klein

Wir landen nicht am Hauptlandeplatz am Campingplatz, sondern auf der anderen Seite der Drau. Hier haben wir genügend Platz für eine saubere Landung, zumal dieser Landeplatz nicht von den Gleitschirmfliegern angeflogen wird. Hier schmeckt auch nach einem guten Flug das Landebier.

Emberger Grillen klein

Wohnen kann man in Pensionen wie hier bei Hartliebs (hier beim Grillen) oder auch am Camping, ebenfalls preiswert und sehr ordentlich. Hier bin ich bei der Suche gerne behilflich.

hier noch einige nützliche Links:

http://www.fliegercamp.at/

http://greifenburg.it-wms.com/

http://embergeralm.it-wms.com/wmspanoviewer.php

 

nach oben